was man nicht im kopp hat das hat man in die hände, ein nachmittag, 10 leute,  voll die produktion - das war ein wunderbarer start! 

ergebnisse von verschiedenen werkstatt - projekten. dazu wurden externe gruppen eingeladen. studierende haben die teilnehmenden angeleitet.

hier gehts zu besuch tagesgruppe wahrendorfer anstalten am  06.07.15

hier gehts zu: besuch jugendwerkstatt "tu wat" 19.05.15

hier gehts zu: besuch vom "juz" 19.05.15

hier gehts zu: besuch vom stepahansstift am 17.03.15